Online Lottoanbieter Test (01/2017)

Die 7 beliebtesten Online Lottoanbieter im Vergleich

AnbieterLotto24
Lotto24
Lotto.de
Lotto.de
lottobay
lottobay
Einfachlotto
Einfachlotto
Lotterie.de
Lotterie.de
Jumbolotto
Jumbolotto
Lottowelt
Lottowelt
Testergebnis1,7gut1,7gut1,7gut2,0gut2,0gut2,3gut3,0befriedigend
BearbeitungsgebührenMin. 0,60 €
Max. 1,80 €
Min. 0,10 €
Max. 1,50 €
Min. 0,60 €
Max. 1,80 €
Min. 0,50 €
Max. 1,00 €
Min. 0,60 €
Max. 1,80 €
Min. 0,60 €
Max. 1,20 €
Min. 0,30 €
Max. 7,80 €
Staatlich lizenziert
Lotto 6 aus 49
Systemscheine
Spielgemeinschaften
Eurojackpot
GlücksSpirale
KENO & plus 5
Smartphone-App
TestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestberichtTestbericht
Zum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum AnbieterZum Anbieter

Gemütlich vom Sofa aus: Online-Lottoanbieter im Test

Sechs Richtige, Superzahl, Jackpot. Davon träumen Millionen Lottospieler in Deutschland. Die Vorstellung, soviel Geld auf einen Schlag zu gewinnen, lockt die Lottofans Woche für Woche an die Lotto-Annahmestellen.

Bis vor kurzem war die Tippscheinabgabe über das Internet aufgrund rechtlicher Regelungen nicht möglich. Dank der Neuregelung des Glücksspielstaatsvertrags im Jahr 2012 kann man das Lottoglück nun endlich wieder vom heimischen Computer aus herausfordern.

Bei der Auswahl eines Online-Lottoanbieters gilt es dabei auf einige Dinge zu achten. Wir verraten, wie sie sicher und seriös Lotto über das Internet spielen.

Welche Lotterien kann man online spielen?

An allen Zahlenlotterien bei denen ein Tippschein ausgefüllt wird, lässt sich ganz bequem vom Sofa aus teilnehmen. Sofortlotterien in Form von Rubbellosen, die in einer festgelegten Auflage gedruckt werden, kann man bislang nicht online spielen. Im folgenden werden die einzelnen Lotterien näher vorgestellt.

Lotto 6 aus 49 – Der Klassiker

Die beliebteste Lotterie Deutschlands existiert bereits seit über 60 Jahren. Ziel des Spiels ist die Vorhersage von 6 Gewinnzahlen aus einer Zahlenreihe von 1 bis 49. Die Lottoziehungen finden jeden Mittwoch um 18:25 Uhr und Samstag um 19:25 Uhr statt. Konnte man die Lottoziehungen früher noch live im Fernsehen verfolgen, wird heute nur noch die Live-Übertragung im Internet angeboten.

Lotto 6 aus 49
Ein Spielschein für Lotto 6 aus 49

Der Spieleinsatz beim Lotto 6 aus 49 beträgt 1,00 Euro pro ausgefülltem Spielfeld. Auf jedem Lottoschein ist eine Losnummer mit 7 Ziffern von 0 bis 9 abgedruckt. Die letzte Ziffer fungiert dabei als „Superzahl“ für alle Lotto-Tipps auf dem Spielschein. Möchte man an den Zusatzlotterien Spiel 77 oder Super 6 teilnehmen, kommt die Losnummer hierfür zum Einsatz.

Die Chance auf den Lotto-Jackpot (6 Gewinnzahlen + Superzahl) liegt bei rund 1 zu 140 Millionen (1:139.838.160). Damit ist es wahrscheinlicher im Laufe seines Lebens von einem Blitz getroffen zu werden (1 zu 3 Millionen). Dennoch fiebern jede Woche Millionen Deutsche dem großen Lottoglück entgegen.

EuroJackpot – Die neue Mehrländer-Lotterie

Die junge Mehrländer-Lotterie EuroJackpot existiert seit dem Jahr 2012. Wenn es um gigantische Gewinnsummen geht ist von dieser besonderen Lotterie häufig die Rede. Bis zu 90 Millionen Euro können auf einen Schlag gewonnen werden. Die Ziehung findet jeden Freitag um 21 Uhr (EET) in Helsinki statt.

Insgesamt nehmen 16 Länder am EuroJackpot teil: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Italien, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn. Ein Spielfeld kostet 2,00 Euro. Die Gewinnchancen liegen mit 1 zu 95.344.200 höher als beim klassischen Lotto 6 aus 49.

GlücksSpirale – Die Rentenlotterie

Die GlücksSpirale wurde ursprünglich eingeführt um die Finanzierung der Olympischen Sommerspiele 1972 in München und Kiel zu unterstützen. Im Gegensatz zu anderen Losnummer-Lotterien wie Spiel 77 oder Super 6, werden in der GlücksSpirale für jede Gewinnklasse unterschiedliche Gewinnzahlen ermittelt.

Besonders beliebt ist die GlücksSpirale aufgrund des außergewöhnlichen Hauptgewinns in Form einer Sofortrente. 7.500 Euro monatlich, ein Leben lang – das verspricht die Lotterie. Die Chance hierauf ist mit 1 zu 5 Millionen vergleichsweise hoch. Ein Los schlägt dafür auch mit 5 Euro zu Buche.

KENO – Die tägliche Zahlenlotterie

In der Zahlenlotterie KENO hat man täglich die Chance auf 1 Millionen Euro. Das Spielprinzip unterscheidet sich deutlich von den meisten anderen Lotterien. Neben variablen Spieleinsätzen hat man auch die Wahl zwischen 2 bis 10 Gewinnzahlen zwischen 1 und 70. Einzigartig bei KENO ist, dass auch mit 0 Treffern ein Gewinn erzielt werden kann.

Die Auswahlkriterien für Online-Lottoanbieter

Das wichtigste Kriterium bei der Auswahl eines Online-Lottoanbieters ist die Seriosität. Es gibt wohl kaum etwas Ärgerlicheres als den Lotto-Jackpot zu knacken und im Anschluss festzustellen, dass der Gewinn nicht ausgezahlt wird.

Geschäftssitz des Lottoanbieters

Schauen Sie vor der Anmeldung unbedingt ins Impressum eines Anbieters. Bei Unternehmen mit Geschäftssitz in Deutschland kann man sorgenfrei seinen Lottotipp einreichen. Vorsicht ist bei Lottoanbietern mit Geschäftssitz im Ausland geboten, da die Gewinne hier nicht durch den Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB) ausgezahlt werden.

Ausländische Lottoanbieter betreiben eine private Zweitlotterie. Man schließt hier quasi eine Wette auf das Lotterieergebnis ab. Der Lottoanbieter fungiert dabei als Buchmacher.

Selbstverständlich können auch ausländische Lottoanbieter seriös und sicher sein. Das in London ansässige Unternehmen Tipp24 hat in der Vergangenheit bereits mehrfach Jackpots in zweistelliger Millionenhöhe ausgezahlt. Das „richtige“ Lotto spielt man jedoch nur bei staatlich lizenzierten Lottoanbietern in Deutschland.

Bearbeitungsgebühren

Die Preise der Lotterien sind zwar bei jedem Anbieter identisch, doch die Bearbeitungsgebühren unterscheiden sich zum Teil erheblich. Regelmäßige Lottospieler können durch einen Preisvergleich auf Dauer erhebliche Summen einsparen. Vor der Anmeldung bei einem Lottoanbieter sollte man demnach die Bearbeitungsgebühren überprüfen.

Mobile Nutzung

Längst nicht jeder Online Lottoanbieter bietet seinen Kunden eine native Smartphone App. Selbst eine für Mobilgeräte optimierte Website haben wir zum Teil vermisst. Möchte man seinen Lottotipp auch mit dem Smartphone abgeben, sollte man vor der Anmeldung unbedingt die Bedienbarkeit der Website mit dem Smartphone überprüfen und nachschauen, ob eine App des Anbieters verfügbar ist.

Die wichtigsten Fragen rund um Online-Lottoanbieter