Thermomix Alternative Test (01/2017)

Die 6 beliebtesten Thermomix Alternativen im Vergleich

ProduktKitchenAid Cook Processor
KitchenAid Cook Processor
Krups HP5031
Krups HP5031
SUPERCOOK SC110
SUPERCOOK SC110
Profi Cook PC-MKM 1074
Profi Cook PC-MKM 1074
Severin KM 3895
Severin KM 3895
Jupiter Thermomaster
Jupiter Thermomaster
Preis
EUR 889,90
EUR 889,90
EUR 499,00
EUR 799,99
EUR 179,00
EUR 179,00
EUR 317,12
EUR 529,90
Testergebnis1,0sehr gut1,3sehr gut1,7gut2,3gut2,3gut2,7befriedigend
Kundenbewertung
0 Bewertungen
114 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
Leistung1.550 Watt1.500 Watt1.000 Watt1.300 Watt1.050 Watt1.500 Watt
Gewicht10 kg7 kg5 kg6 kg5 kg5 kg
Abmessungen
(Breite x Tiefe x Höhe)
31,4 x 34,2 x 41,1 cm40,8 x 39,6 x 35,8 cm66,3 x 29,3 x 39 cm55,6 x 38 x 32,2 cm51,2 x 43,8 x 33,8 cm41 x 24 x 30 cm
Fassungsvermögen2,5 Liter2,5 Liter2,0 Liter2,5 Liter1,5 Liter2,0 Liter
Temperaturbereich40 - 140 °C40 - 130 °C40 - 130 °C30 - 120 °C40 - 120 °C37 - 130 °C
Integrierte Waage
Kochfunktion
Bratfunktion
Dämpffunktion
Schmorfunktion
Pürierfunktion
Knetfunktion
Fazit
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Hoher Temperaturbereich
  • Einfache Bedienung
  • Einfache Programmierung
  • Hohe Umdrehungszahl
  • Aufwendige Reinigung
  • Bombenfester Stand
  • Großes Display
  • Schwergängiger Verschluss
  • Günstiger Preis
  • Sich lösender Messerschutz
  • Komplizierter Verschluss
  • Günstiger Preis
  • Einfache Handhabung
  • Geringes Topfvolumen
  • Günstiger Preis
  • Sehr laut
  • Deckel schließt nicht richtig
KaufenZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon
EUR 889,90
EUR 889,90
1,0sehr gut
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Hoher Temperaturbereich
  • Einfache Bedienung
EUR 499,00
EUR 799,99
1,3sehr gut
  • Einfache Programmierung
  • Hohe Umdrehungszahl
  • Aufwendige Reinigung
1,7gut
  • Bombenfester Stand
  • Großes Display
  • Schwergängiger Verschluss
EUR 179,00
EUR 179,00
2,3gut
  • Günstiger Preis
  • Sich lösender Messerschutz
  • Komplizierter Verschluss
EUR 317,12
EUR 529,90
2,3gut
  • Günstiger Preis
  • Einfache Handhabung
  • Geringes Topfvolumen
2,7befriedigend
  • Günstiger Preis
  • Sehr laut
  • Deckel schließt nicht richtig

Schnell und einfach Gerichte zaubern: Thermomix Alternativen im Test

Das Gesundheitsbewusstsein der Menschen hat sich geändert. Viele Menschen legen Wert auf gesundes Essen. Dies schlägt sich auch in den neuen Statussymbolen nieder. Statt auf den Stern auf dem neuen Auto arbeiten viele Menschen heute auf eine top ausgestattete Küche hin, welche über die besten Küchengeräte verfügt. Für manche Menschen ist die Küche zudem kein Raum, in dem man sich gelegentlich aufhält, um sich etwas zu essen in die Mikrowelle oder den Ofen zu schieben, um es sich warm zu machen. Für sie ist die Küche weit mehr. Sie ist ihr Atelier, in dem sie kleine Kunstwerke aus Nahrungsmitteln zaubern, kleine kulinarische Kreationen, die begeistern. Ihre Küchenutensilien sind keine einfachen Küchenutensilien, sondern ihre Pinsel, ihre Hämmer und Meißel, mit denen sie ihre Kunstwerke zaubern. Und in manchen Küchengeräten sind viele kleinere Küchengeräte vereint, damit die zauberhaften Kreationen noch besser gelingen. Eines dieser kleinen Alleskönner und neuen Statussymbole ist der sogenannte Thermomix, der allerdings recht kostenintensiv in der Anschaffung ist. Gut, dass es da Thermomix Alternativen gibt. Doch taugen die Thermomix Alternativen etwas und arbeiten sie so effektiv wie das Original?

Was sind Thermomix Alternativen und wie funktionieren sie?

Um zu verstehen, was Thermomix Alternativen sind, ist es hilfreich, sich zunächst einmal das Original anzusehen. Thermomix ist der Name eines innovativen Küchengerätes aus dem Hause Vorwerk, das auch für Menschen geschaffen wurde, die nicht kochen können, wie das Unternehmen das Gerät bewirbt. Es war das erste seiner Art und so erfolgreich, dass der Name zum Synonym für die ganze Klasse der Küchengeräte wurde, wie „Tempo“ als allgemeingültiger Name für Papiertaschentücher wurde. Das erste Küchengerät dieser Art wurde bereits 1961 auf den Markt gebracht und seither stets weiterentwickelt. Zunächst wies der Thermomix die Funktionen Zerkleinern und Kochen auf, die folgenden Modelle wurden um weitere Funktionen wie etwa das Dampfgaren und Sanftrühren ergänzt.

Die wichtigsten Punkte im Überblick

  • Die Thermomix Alternativen sind wie der originale Thermomix Geräte für die Küche mit multiplen Funktionen
  • Thermomix Alternativen sind für Menschen geeignet, die in der Küche nur wenig Talent haben
  • Thermomix Alternativen verfügen über mehr Funktionen als das Original

Der Thermomix von Vorwerk ist ein kleines, leicht exklusives Küchengerät, das nicht im Handel erhältlich ist. Es wird nach dem Prinzip vertreiben, das dem der Marke Tupperware sehr ähnelt. Ein Vertreter des Unternehmens Vorwerk kommt bei Interesse zu den potentiellen Käufern nach Haus und führt das Gerät auf einer Thermomix-Party vor. Gelegentlich veranstaltet das Unternehmen auch Veranstaltungen und Kochkurse in einzelnen Filialen, auf denen das Gerät getestet werden kann. Doch auch hier können die Geräte nicht gekauft werden, das Unternehmen verweist stets auf ihre Vertreter. Da ist es doch bequemer, die Thermomix Alternativen im freien Handel kaufen zu können. Was man mit einem Thermomix und vergleichbaren Geräten alles zubereiten kann, hat der Bayrische Rundfunk im folgenden Testbericht untersucht.

Das Unternehmen Vorwerk macht es Konkurrenzunternehmen nicht leicht, vergleichbare Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Mit einem ausgeklügelten Patentverfahren legt das Unternehmen seinen Konkurrenten Steinen in den Weg. Allerdings ist es den Konkurrenzunternehmen mit hohem Ideenreichtum dennoch gelungen, Geräte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, die geeignete Thermomix Alternativen darstellen. In Teilen übertreffen die Produkte der Konkurrenz sogar das Original, da sie über einige zusätzliche Funktionen verfügen, die das Original von Vorwerk nicht anbietet. Es lohnt sich also, einen Blick auf die Thermomix Alternativen zu richten und sie mit dem Original zu vergleichen.

Vorteile von Thermomix Alternativen Nachteile von Thermomix Alternativen
  • Thermomix Alternativen sind günstiger als das Original
  • Mit den Thermomix Küchengeräten gelingt auch Menschen die Zubereitung von Speisen, die in der Küche sonst wenig talentiert sind
  • Mit den Thermomix Alternativen gelingen vielfältige Speisen
  • Durch die vielfältigen Funktionen werden Menschen zum Kochen animiert
  • Bei der Zubereitung der eigenen Speisen mit den Thermomix Alternativen sind keine ungebetenen Zusatzstoffe mehr im Essen
  • Die Bestandteile sind alle spülmaschinenfest
  • Mit den Thermomix Alternativen wird Küchenzubehör gespart
  • Die Thermomix Alternativen sind auch für Anfänger in der Küche geeignet
  • Einige Funktionen sind sehr laut
  • Die Thermomix Alternativen nehmen in der Küche Platz weg

Welche Arten von Thermomix Alternativen gibt es?

Von verschiedenen Arten der Thermomix Alternativen zu sprechen, wäre zu viel des Guten. Sie unterscheiden sich zwar in einzelnen Bereichen und vor allem in den Funktionen, aber nicht so sehr, dass von verschiedenen Arten gesprochen werden kann. Hinsichtlich der folgenden angebotenen Funktionen können sie allerdings grob klassifiziert werden.

Kochfunktion

Seit dem ersten entwickelten Thermomix verfügen alle Geräte dieser Art, auch die Thermomix Alternativen, über eine Kochfunktion. Sie verfügen über einen Behälter, der einem Topf ähnelt, sowie eine Heizfunktion. In dieser Funktion unterscheiden sich die Thermomix Alternativen nicht direkt, außer in der Leistung der Funktion und in der Größe des Kochbehälters.

Bratfunktion

Was die Funktion zum Braten von Nahrungsmitteln angeht, unterscheiden sich die Thermomix Alternativen und das Original deutlich. So berühmt und kostenintensiv das Original auch ist, über eine Bratfunktion verfügt der Thermomix im Original auch nach allen Weiterentwicklungen nicht. Ganz im Gegenteil zu den günstigeren Thermomix Alternativen. Einige verfügen durchaus über eine Funktion, die es erlaubt, Fleisch und andere Nahrungsmittel zu braten. Allerdings sind auch die Thermomix Alternativen mit Bratfunktion vergleichsweise selten.

Schmorfunktion

Dasselbe gilt für die Funktion, das Essen zu schmoren. Auch diese Funktion ist im Original Thermomix nicht enthalten, obwohl es bereits in der vierten Generation erhältlich ist. Einige Alternativen zum Thermomix hingegen beinhalten die Funktion des Schmorens, obwohl sie teilweise deutlich junger sind als das Original von Vorwerk.

Dämpffunktion

Die Dämpffunktion ist bereits im Original Thermomix enthalten, wenn auch nicht von Beginn an. Die Funktion des Dämpfens wurde erst in der zweiten Generation nachträglich hinzugefügt, als Vorwerk den Varoma in das Gerät integrierte, einen Aufsatz zum Dampfgaren. Die Konkurrenzunternehmen haben bei ihren Geräten daher auch eine Dämpffunktion hinzugefügt. Wie bei der Funktion zum Kochen ist heute keine Alternative zum Thermomix zu finden, die nicht über eine Dämpffunktion verfügt.

Pürierfunktion

Wie die Funktionen zum Kochen und die Funktion zum Garen ist auch die zum Pürieren bereits beim ersten originalen Thermomix bereits integriert. Daher ist diese Funktion auch bei den Alternativen für den originalen Thermomix vertreten. Allerdings sollte bei den Alternativen zum Thermomix darauf geachtet werden, dass die Leistung der Geräte für diese Funktion angemessen ist, damit auch wirklich alle Nahrungsmittel püriert werden können.

Knetfunktion

Mit dem Thermomix und den Thermomix Alternativen können auch Teigwaren und Kuchen zubereitet werden. Dank der integrierten Funktion zum Kneten von Teig gelingt mit den Geräten jeder Teig. Allerdings gilt auch hier, dass die Geräte über eine ausreichende Leistung verfügen sollten, damit die teils klebrigen Teige auch vollständig vermischt und geknetet werden und die Teigwaren und Kuchen gelingen.

Die Kaufkriterien für Thermomix Alternativen: Darauf sollte geachtet werden

Nicht jede Thermomix Alternative verfügt über dieselben Funktionen und dieselbe Leistung. Das Angebot an Thermomix Alternativen ist vielmehr sehr vielfältig und umfangreich. In diesem Fall sollte man sich im Vorfeld klar werden, welche Funktionen genutzt werden sollen und was geplant wird, zuzubereiten, um nicht das falsche Gerät zu kaufen. Angesichts der Vielzahl und der Vielfältigkeit der Thermomix Alternativen gibt es zahlreiche verschiedene Kriterien, die beim Kauf einer Thermomix Alternative beachtet werden sollten. Die folgenden Kriterien sollten vor dem Kauf eines solchen Geräts beachtet werden.

Größe und Gewicht

Für den Kauf von Küchengeräten gelten mehrere Kriterien. Doch für die meisten Menschen ist die Frage nach der Größe des Gerätes eine der ausschlaggebenden Kriterien. Denn der Platz in der Küche ist in der Regel begrenzt und die Küchengeräte sollten nicht übermäßig gestapelt werden, damit sie keinen Schaden nehmen. Daher sollte beim Kauf einer Thermomix Alternative auch auf die Maße des Geräts geachtet werden. Das gilt auch für das Gewicht der Geräte, vor allem, wenn sie keinen dauerhaften Platz auf der Anrichte haben. Denn wer seine Geräte in der Küche öfter verstauen muss, sollte daraus nicht unbedingt ein Fitnesstraining machen müssen.

Leistung und Umdrehungszahl der Klingen

Natürlich muss auch die Leistung des Geräts stimmen. Kochen, Garen, Braten, Kneten und Pürieren – eine Thermomix Alternative hat viele Aufgaben zu erfüllen. Damit die Gerichte auch gelingen, sollten die Leistung und die Umdrehungszahl der Klingen im Behälter stimmen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Nichts ist schlimmer als einen klebrigen Teig kneten zu lassen oder festes Gemüse pürieren zu wollen und dann kapitulieren zu müssen, weil das Gerät aufgibt und es nicht schafft, den Teig zu kneten oder das Gericht zu pürieren. Die Leistung der Geräte sollte daher angemessen hoch sein. Es sollte allerdings auch die Energiebilanz beachtet werden, um die Stromkosten gering zu halten.

Integrierte Waage

Beim Kochen ist es wichtig, die Zutaten abzuwiegen, damit die Gerichte gelingen. Bei all den Utensilien kann es schnell eng werden auf dem Arbeitsbrett in der Küche. Daher ist es angenehmer, wenn die Utensilien in einem Gerät kombiniert werden. Damit wird Chaos in der Küche vermieden. Im Original Thermomix ist eine Waage seit der zweiten Generation integriert. Bei den Thermomix Alternativen ist dies allerdings nicht unbedingt der Fall. Es sollte daher genau darauf geachtet werden, ob eine Waage integriert ist oder nicht.

Temperaturbereich beim Kochen

Wer leidenschaftlich kocht, weiß, dass die Gerichte nicht bei der gleichen Temperatur zubereitet werden, sondern dass die Temperatur sehr stark variiert werden muss, damit die Speisen gelingen. Es ist daher wichtig, dass das Temperaturspektrum der Thermomix Alternativen möglichst breit ist, um auch alle Speisen abdecken zu können, die man zubereiten möchte. Hervorragend ist ein Temperaturspektrum, das zwischen 30 und 140 °C liegt, wobei die Temperatur idealerweise stufenlos eingestellt werden kann.

Fassungsvermögen des Behälters

Für Singles mag es in den meisten Fällen irrelevant sein, wer für eine Familie kocht, weiß, dass die Größe manchmal doch zählt. Vor allem was das Fassungsvermögen des Kochbehälters angeht. Denn in diesem Fall müssen in der Regel größere Mengen an Speisen gekocht werden. Um nicht jede Portion aufs Neue kochen zu müssen, sondern die Speisen zeitsparend zuzubereiten, ist ein größerer Kochbehälter von Vorteil, um alle Zutaten unterzubringen.

Welche Funktionen zur Zubereitung von Gerichten bieten die Thermomix Alternativen an?

Nicht zuletzt sollte man sich vor dem Kauf einer Thermomix Alternative genau überlegen, welche Gerichte man damit zubereiten möchte und welche Funktionen man nutzen möchte. Klar, man kann natürlich eine Thermomix Alternative kaufen, die über alle Funktionen verfügt, doch ein solches Gerät ist in der Anschaffung recht kostenintensiv. Wer nicht alle Funktionen nutzt, wirft daher Geld hinaus, das für sinnvollere Dinge investiert werden könnte. Wer sich darüber im Klaren ist, was er genau mit den Thermomix Alternativen zubereiten möchte, kann sich ein Gerät zulegen, das perfekt auf die eigenen, individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Wo oder wann ist der Einsatz eines Thermomix Alternativen nicht sinnvoll?

Generell kann gesagt werden, dass der Einsatz einer Thermomix Alternative so gut wie immer sinnvoll ist. Die Geräte erleichtern das Leben und die Zubereitung von Speisen ungemein. Sie sind vor allem für Menschen geeignet, die mit wenigen Handgriffen und Utensilien zeitsparend kochen wollen. Gerade für Menschen, die in der Küche wenig Talent oder Begeisterung zeigen, sind die Thermomix Alternativen daher geeignet, ebenso für Menschen, die nur über eine kleine Küche und damit wenig Stauraum für viele Utensilien haben. Wer über das nötige Kleingeld verfügt und sich in der Küche weiterentwickeln will, sollte sich eine Thermomix Alternative zulegen. Allerdings sollte man recht unempfindlich sein, was Geräusche angeht, denn viele Arbeitsschritte sind mit diesem Gerät vergleichsweise laut. Das gilt auch, wenn die Küche zu klein ist, da die Lautstärke in diesem Fall noch ein wenig zunimmt.

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Thermomix Alternativen

Auch wenn Thermomix Alternativen günstiger sind als das Original, sind sie doch noch recht kostenintensiv in der Anschaffung. Daher hat man natürlich vor dem Kauf eines solchen Geräts einige Fragen, auf die man auch gern Antworten hätte, bevor man sich zum Kauf eines solchen Geräts entschließt. Denn schließlich möchte man kein Geld hinauswerfen für ein Küchengerät, das am Ende im Küchenschrank einstaubt. Wir haben die typischen Fragen in einer FAQ zusammengestellt und beantwortet.