7.7

Konzept

7.5/10

Inhalt & Geschmack

7.0/10

Wirkung

8.5/10

Preis/Leistung

7.8/10

Konzept

Das Konzept von Almased ist schnell und einfach erklärt. Eine minimale Energiezufuhr bei gleichzeitig gesicherter Nährstoffversorgung soll zur gesunden und effektiven Gewichtsabnahme führen.

Komplette Mahlzeiten werden durch einen kalorienarmen Almased-Diätshake mit niedrigem glykämischen Index und hohem Sättigungseffekt ersetzt. Der tägliche Bedarf an Vitaminen und weiteren essenziellen Nährstoffen soll durch die Inhaltsstoffe der Almased-Vitalkost sichergestellt werden.

Eine reguläre Almased-Diät besteht aus vier Phasen:

  1. In der Startphase (3 Tage) werden ausschließlich drei Almased-Mahlzeiten konsumiert.
  2. In der Reduktionsphase (4 Tage) ist eine kohlenhydratarme Hauptmahlzeit erlaubt. Zu den restlichen beiden Mahlzeiten wird weiterhin nur Almased konsumiert.
  3. Die anschließende Stabilitätsphase (3 Tage) besteht aus zwei regulären Mahlzeiten und einem Almased-Shake.
  4. Die abschließende Lebensphase wird fortgeführt bis das Wunschgewicht erreicht wurde und kann auch dauerhaft fortgesetzt werden um das Zielgewicht zu halten.

Während Phase 1 bis 3 kann kann je nach Bedarf zusätzlich Gemüsebrühe konsumiert werden. Weitere Zwischenmahlzeiten sind jedoch untersagt.

Im Großen und Ganzen erfordert das Almased-Diätkonzept sehr viel Disziplin. Neben der kulinarischen Monotonie ist auch die zu erwartende Antriebslosigkeit aufgrund der stark reduzierten Energiezufuhr ein belastender Faktor. Demgegenüber steht eine kurze Diätdauer mit beachtlichen Ergebnissen.

Inhalt & Geschmack

Der Hersteller garantiert, dass Almased aus rein natürlichen Inhaltsstoffen besteht und auf künstliche Aromen, Zuckerzusätze und Konservierungsmittel verzichtet wird. Die Rezeptur setzt sich aus drei Hauptbestandteilen zusammen:

  • 50% Sojaprotein: Der hohe Proteingehalt sättigt, spendet Energie und wirkt dem Muskelabbau während der Diät entgegen. Sojaprotein ist in der Ernährungswissenschaft allerdings nicht unumstritten. Insbesondere bei Männern wurde in einigen Studien ein sinkender Testosteronspiegel beobachtet. Auf der positiven Seite enthält das vegetarische Protein jedoch wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe zum Schutz des Immunsystems.
  • 25% Honig: Die Enzyme im naturbelassenen Bienenhonig wirken präbiotisch und beruhigen den Magen. Außerdem verleiht der hohe Honig-Anteil dem Shake einen süßen Geschmack.
  • 23% Joghurt: Die probiotischen Joghurtkulturen wirken sich positiv auf die Darmflora aus, stärken das Immunsystem und helfen der Verdauung.
  • 2% Vitamine und Mineralstoffe: Damit bei einer Almased-Diät keine Mangelerscheinungen auftreten, sind außerdem alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe in der Rezeptur enthalten.

Almased Nährstoffprofil

Die nachfolgenden Nährstoff-Angaben beziehen sich auf eine Portion Almased (50g Pulver) mit 2 Teelöffeln Pflanzenöl (6g) in 200ml Wasser.

InhaltsstoffMenge je 100 mlMenge je PortionGDA* je Portion in %
Eiweiß10,3 g26,7 g
Kohlenhydrate5,9 g15,3 g
Fette2,7 g7 g
davon gesättigte Fettsäuren0,2 g0,5 g
Ballaststoffe0,1 g0,2 g
Natrium133 mg340 mg
Vitamin A107 µg274 µg34
Vitamin B10,2 mg0,4 mg36
Vitamin B20,3 mg0,8 mg57
Vitamin B60,2 mg0,5 mg36
Vitamin B120,3 µg0,7 µg28
Biotin5 µg12 µg24
Folsäure41 µg106 µg53
Niacin2,4 mg6,1 mg38
Pantothensäure0,5 mg1,3 mg22
Vitamin C5,9 mg15,2 mg19
Vitamin D30,7 µg1,6 µg32
Vitamin E2 mg5 mg42
Calcium85 mg217 mg27
Eisen1,9 mg4,9 mg35
Jod17 µg43 µg29
Kalium197 mg504 mg25
Kupfer0,14 mg0,36 mg36
Magnesium18 mg45 mg12
Mangan0,13 mg0,33 mg16
Phosphor122 mg314 mg45
Selen7 µg18 µg33
Zink1,2 mg3,1 mg31

Geschmacklich eine Herausforderung?

In den Erfahrungsberichten zu Almased liest man immer wieder Einträge von Personen, die sich absolut nicht mit dem Geschmack anfreunden können. Am besten lässt sich der Geschmack als leicht süßlich mit einer klaren Soja-Note beschreiben.

Das verwendete Öl hat jedoch auch eine erhebliche Auswirkung auf den Geschmack des Shakes. Wir empfehlen zur Zubereitung hochwertiges Walnussöl. Rapsöl sollte aufgrund des starken Eigengeschmacks vermieden werden.

Bevor man sich den Vorrat für ein komplettes Diätprogramm kauft, sollte man unbedingt testen, ob man sich mit dem Geschmack von Almased anfreunden kann. Falls nicht, bietet der Markt schließlich genügend Alternativen.

Wirkung

Diverse Vergleichsstudien bescheinigen dem Almased-Diätprogramm eine hohe Wirkung. Im Vergleich zu bekannten Diäten wie Weight Watchers oder Atkins konnte im Testzeitraum teilweise mehr als doppelt soviel Gewichtsabnahme erzielt werden.

Die vergleichsweise starke Gewichtsabnahme während einer Almased-Diät wird durch ein hohes Kaloriendefizit erreicht. Nicht jeder Mensch kann diese Ernährungsform während des Alltags „durchstehen“. In vielen Erfahrungsberichten mit dem Produkt wird über Antriebslosigkeit und Schwächegefühle geklagt. Wer vorher viele zuckerhaltige Speisen konsumiert hat, wird diesen Effekt vermutlich besonders stark spüren.

Kommt man mit dem hohen Kaloriendefizit zurecht, lässt sich Almased jedoch sehr einfach in den Alltag integrieren. Das Pulver kann überall hin mitgenommen werden und vor Ort zubereitet werden. Alternativ lässt sich die Mittagsmahlzeit auch bereits morgens zubereiten.

Preis/Leistung

Eine Dose Almased (500g) schlägt mit 20,75 Euro zu Buche und liegt damit im Vergleich zu anderen Formula-Diäten im Mittelfeld. Aufgrund der sehr guten Verfügbarkeit bei unzähligen Online-Apotheken und Shops kommt man durch einen Almased Preisvergleich jedoch auch deutlich günstiger an das Produkt.

ProduktPreis / kgPreis / Portion
MULTABEN16,28 Euro0,81 Euro
SlimFast34,25 Euro1,26 Euro
Yokebe37,98 Euro1,90 Euro
Almased41,50 Euro2,08 Euro
amapur64,00 Euro1,00 Euro
Precon BCM105,00 Euro2,13 Euro