Lotterie.de

8.3

Produktangebot und Kosten

7.5/10

Anmeldung und Bedienung

8.0/10

Service und Sicherheit

9.5/10

Pro

  • Staatlich lizenziert
  • Ausgezeichneter Kundenservice

Contra

  • Keine Smartphone-App

Anmeldung & Bedienung

Der Anmeldeprozess bei Lotterie.de war im Vergleich am kompliziertesten. Mit einem SMS-Freischaltungscode muss das Kundenkonto nach der Registrierung zunächst aktiviert werden. Bis zu einem Spiel-Limit in Höhe von 150 Euro kann daraufhin sofort losgetippt werden.

Wenige Tage später erhält man zudem ein Einschreiben mit einem persönlichen „Berechtigungscode“ zugestellt. Nach der Eintragung dieser Nummer im Kundenbereich ist das Spielkonto bei Lotterie.de vollständig freigeschaltet.

Der virtuelle Spielschein zur Tippabgabe ist übersichtlich gestaltet und intuitiv zu bedienen. Praktisch ist auch die Möglichkeit zum abspeichern eines „Stammscheins“.

Der virtuelle Spielschein bei Lotterie.de
Der virtuelle Spielschein bei Lotterie.de

Dank einer mobilen Website läuft auch die Tippabgabe mit dem Smartphone einfach von der Hand. Eine native App für Smartphones oder Tablets existiert jedoch nicht.

Angebot & Gebühren

Bis auf die tägliche Zahlenlotterie KENO ist das Lotterie-Angebot bei Lotterie.de komplett. Neben Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, GlücksSpirale und EuroJackpot gibt es auch die Möglichkeit zur Teilnahme an den Klassenlotterien NKL und SKL.

Für Lotto 6aus49 findet man zudem eine große Auswahl an Systemscheinen mit Teil- und Vollsystemen. Die Möglichkeit zur Teilnahme an Spielgemeinschaften wird nicht geboten.

Die Bearbeitungsgebühren bei Lotterie.de sind einfach strukturiert, allerdings relativ teuer. Für einen Spieltag werden pro Spielschein 0,60 Euro an Gebühren fällig. Möchte man an der Mittwochs- und Samstagsziehung teilnehmen zahlt man folglich 1,20 Euro.

Für die zusätzliche Teilnahme an der GlücksSpirale werden weitere 0,60 Euro erhoben. Insgesamt zahlt man maximal 1,80 Euro an Gebühren. Ein großer Unterschied im Vergleich zum günstigsten Anbieter im Vergleich, Lottohelden. Dort werden maximal 0,20 Euro Bearbeitungsgebühren verlangt.

Gezahlt werden kann bei Lotterie.de mittels Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte und giropay.

Kundenservice & Sicherheit

Eine kostenlose Servicerufnummer steht unter 0800 – 880 1 800, Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr für alle Kundenfragen bereit. Die Kontaktaufnahme ist auch per E-Mail und über einen Live-Chat auf der Lotterie.de Website möglich.

Mittels einer 256-Bit-Verschlüsselung nach Bankenstandard werden alle Kundendaten und Spielaufträge sicher übertragen.

Als staatlich lizenzierter Anbieter vermittelt Lotterie.de alle Spielaufträge an die zuständige Landeslottogesellschaft. Dies geschieht über einen Treuhänder, welcher im Auftrag des Kunden die Spielaufträge einreicht und die Gewinnsummen einzieht. Das Geld landet anschließend auf dem Kundenkonto bei Lotterie.de und kann auf Wunsch ab einem Guthaben von mindestens 5 Euro ausgezahlt werden.